Demowanda Hauptnavigation

Integration von Geflüchteten und Neuzugewanderten in Ausbildung und Arbeitsmarkt – Ein Zwischenfazit

Fachtagung

Anfang 25.06.2019 09:00 Uhr
Ende 25.06.2019 16:45 Uhr
Veranstaltungsort Bonn

Was hat sich an Maßnahmen bewährt? Was kann verbessert werden? Die Fachtagung der Initiative Bildungsketten möchte ein Zwischenfazit zu Ansätzen der Integration in den Bereichen Berufliche Orientierung, Übergang Schule – Beruf und Ausbildung ziehen.

Die Integration von Geflüchteten in Ausbildung und Arbeitsmarkt hat eine hohe gesellschaftliche Relevanz. Um hier erfolgreich zu sein, müssen Angebote der beruflichen Orientierung, im Übergang Schule – Beruf und in der Ausbildung so gestaltet werden, dass sie allen die Chance auf einen Berufseinstieg eröffnen. Im Rahmen der Fachtagung soll ein Zwischenfazit gezogen werden, welche Ansätze der Integration sich bewährt haben und was künftig noch verbessert werden muss.

Die Fachtagung bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, über diese Themen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. In insgesamt acht interaktiv gestalteten Workshops gibt es die Möglichkeit, verschiedene Handlungsfelder zu vertiefen:

  • Kompetenzfeststellung junger Geflüchteter und Neuzugewanderter und ihre Möglichkeiten des Spracherwerbs
  • Herausforderungen bei der individuellen Begleitung und beim Lernen in heterogenen Gruppen
  • Integrationshemmnisse, die sich insbesondere bei geflüchteten Frauen ergeben
  • Unterstützungsangebote für Unternehmen.

Ziel der abschließenden Diskussionsrunde ist es, zu eruieren, wie sich Erfahrungen, die bei der Integration von Geflüchteten gewonnen wurden, für Regelangebote nutzen lassen. Das Programm der Veranstaltung ist hier zu finden.

Veranstalter: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Teilnahmeentgelt: Ein Teilnahmeentgelt wird nicht erhoben.

Eine Anmeldung ist bis zum 17. Mai hier möglich. Im Anmeldeformular kreuzen Sie bitte an, an welchen Workshops Sie teilnehmen möchten. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei einer zu großen Anmeldezahl nicht alle Interessierten berücksichtigt werden können. Bitte warten Sie daher mit Ihrer Reisebuchung, bis Sie eine Teilnahmebestätigung erhalten haben.

Adresse

Veranstaltungsort
Stadthalle Bad Godesberg
Koblenzer Straße 80
53177 Bonn

Kontakt

André Grabinski und Feben Arha, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Adresse: Robert-Schuman-Platz 3, 53175 Bonn
Telefon: +49 (0)228 107-2405 bzw. -1953

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)