Demowanda Hauptnavigation

Lernförderliche Arbeitsgestaltung im Dienstleistungssektor am Beispiel der Sachbearbeitung: Die doppelte Rolle der Führungskraft

Datum 13.01.2020

zum direkten Download der Publikation Quelle: www.baua.de

von Götz Richter, Mirko Ribbat, Inga Mühlenbrock

In diesem Fokus wird der Zusammenhang zwischen lernförderlicher Arbeitsgestaltung und lernrelevanten Merkmalen von Beschäftigten, die Rolle der operativen Führungskräfte beim arbeitsintegrierten Lernen sowie organisationale Rahmenbedingungen für die Sachbearbeitung analysiert. Dazu wurden drei Untersuchungen umgesetzt, in denen Beschäftigte (N = 538) und ihre Führungskräfte (N = 144) online befragt, sowie rechnergestützte Tätigkeitsanalysen (N = 25) und qualitative Experteninterviews (N = 33) durchgeführt wurden. Die Analysen verdeutlichen die doppelte Rolle der Führungskraft für das arbeitsintegrierte Lernen: Die Rolle als Arbeitsgestalter und die Rolle als Lernbegleiter.

G. Richter, M. Ribbat, I. Mühlenbrock (2020): Lernförderliche Arbeitsgestaltung im Dienstleistungssektor am Beispiel der Sachbearbeitung: Die doppelte Rolle der Führungskraft. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (baua: Fokus). zur Publikation

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)