Demowanda Hauptnavigation

Beteiligung der Bevölkerung an berufsbezogener Weiterbildung

Datum 01.04.2016

Coverbild der Publikation "Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2016. Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung" Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2016. Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung Quelle: www.bibb.de

von Elisabeth Reichart

In der europäischen Diskussion um das lebenslange Lernen ist die Steigerung der Beschäftigungsfähigkeit der Bevölkerung eines der zentralen Ziele, die mit der angestrebten Ausweitung der Lernaktivitäten über den gesamten Lebenslauf verbunden werden. Bei der Formulierung der Zielvorgabe (Benchmark) wird auf die Teilnahme am lebenslangen Lernen insgesamt, ohne Differenzierung des Zwecks, abgehoben (European Commission 2015b, S. 78  ff.). Für die Fragen nach der Beteiligung der Bevölkerung an berufsbezogener Weiterbildung ist es hilfreich, diese Teilnahme differenzierter abzubilden. Der Adult Education Survey (AES), der in Deutschland häufiger als in Europa insgesamt durchgeführt wurde, bietet neben vielen anderen Informationen die Möglichkeit, Lernaktivitäten mit beruflichem Kontext und Arbeitsplatzbezug separat zu beschreiben. Der AES 2014 wurde nur in Deutschland mit einer gegenüber den anderen Erhebungen reduzierten Stichprobe durchgeführt, was zur Folge hat, dass bei Vergleichen zwischen Teilgruppen oder Erhebungsjahren etwas größere Unschärfen auftreten und nicht alle beobachteten Unterschiede statistisch signifikant sind.

E. Reichart (2016): Beteiligung der Bevölkerung an berufsbezogener Weiterbildung. In: Bundesinstitut für Berufsbildung (Hrsg.): Datenreport zum Berufsbildungsbericht 2016. Informationen und Analysen zur Entwicklung der beruflichen Bildung. Kapitel B1.1. Bielefeld: Bertelsmann, S. 296 - 301. Zur Publikation

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)