Demowanda Hauptnavigation

Publikationen

Hier finden Sie alle Publikationen des demowanda-Portals. Es handelt sich dabei überwiegend um Veröffentlichungen der sechs Ressortforschungseinrichtungen. Über die Suchabfrage können Sie gezielt nach Publikationen suchen.

Aktuelle Publikationen

Publikationssuche

Standardmäßig werden Publikationen mit allen eingegebenen Suchbegriffen angezeigt. Durch das Wort OR zwischen den Suchbegriffen erweitern Sie die Suche um Treffer, die nur einen Teil der Suchbegriffe enthalten. Weiter sind Wildcards wie (*) für eine beliebige Buchstabenfolge und (?) für einen einzelnen Buchstaben bei der Suche zulässig. Das Tilde-Symbol (~) am Ende eines einzelnen Wortes erlaubt die Durchführung einer unscharfen Suche.

Suchbegriff eingeben

Publikationen

Resultate 271 bis 275 von insgesamt 281

Quelle: www.rki.de

Alkoholkonsum. Ergebnisse der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell 2009"- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema GesundheitSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 24.02.2011

vom Robert Koch-Institut (Hrsg.)

Bei der GEDA-Studie 2009 wurden 21.262 Menschen im Alter ab 18 Jahren zum allgemeinen Gesundheitszustand, zu chronischen Erkrankungen, zu Einflussfaktoren auf die Gesundheit und zur Inanspruchnahme von Leistungen des Gesundheitssystems telefonisch befragt. Die Faktenblätter stellen die Ergebnisse zu mehr als 30 einzelnen Themen vor. Die Tabellen sind nach Alter, …

mehr: Alkoholkonsum. Ergebnisse der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell 2009" …
Quelle: www.rki.de

Sportliche Aktivität. Ergebnisse der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell 2009"- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema GesundheitSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 24.02.2011

vom Robert Koch-Institut (Hrsg.)

Bei der GEDA-Studie 2009 wurden 21.262 Menschen im Alter ab 18 Jahren zum allgemeinen Gesundheitszustand, zu chronischen Erkrankungen, zu Einflussfaktoren auf die Gesundheit und zur Inanspruchnahme von Leistungen des Gesundheitssystems telefonisch befragt. Die Faktenblätter stellen die Ergebnisse zu mehr als 30 einzelnen Themen vor. Die Tabellen sind nach Alter, …

mehr: Sportliche Aktivität. Ergebnisse der Studie "Gesundheit in Deutschland aktuell 2009" …
Quelle: www.images.buch.de

Gleiche Chancen für Frauen und Männer mit Berufsausbildung? Berufswechsel, unterwertige Erwerbstätigkeit und Niedriglohn bei Frauen und Männern- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema bildungSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 01.01.2011

von Anja Hall

Mit der vorliegenden Studie wird auf der Basis der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung von 2006 eine empirische Analyse zur Ausbildungsadäquanz bei Frauen und Männern auf der mittleren Qualifikationsebene vorgelegt. Zum einen wird dabei der theoretische Zusammenhang von Bildungsressourcen, ausbildungsinadäquater Erwerbstätigkeit und Geschlecht näher bestimmt; zum anderen gibt sie eine …

mehr: Gleiche Chancen für Frauen und Männer mit Berufsausbildung? Berufswechsel, unterwertige Erwerbstätigkeit und Niedriglohn bei Frauen und Männern …
Quelle: www.bibb.de

(Mis-)Matching in Deutschland. Eine Analyse auf der Basis formaler Qualifikationen und Fähigkeiten von Erwerbstätigen- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema bildungSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 01.02.2010

von Daniela Rohrbach-Schmidt, Michael Tiemann

Erwerbstätige üben nicht immer eine berufliche Tätigkeit aus, die perfekt zu ihnen passt. Auf die Frage, was eine gute Passung ausmacht, wird traditionell mit der Übereinstimmung von formaler Qualifikation der Erwerbstätigen und formalen Qualifikationsanforderungen am Arbeitsplatz geantwortet. Eine aktuelle, an den Kenntnissen und Fertigkeiten der …

mehr: (Mis-)Matching in Deutschland. Eine Analyse auf der Basis formaler Qualifikationen und Fähigkeiten von Erwerbstätigen …
Quelle: www.steiner-verlag.de

Wechsel des erlernten Berufs: Theoretische Relevanz, Messprobleme und Einkommenseffekte- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema bildungSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 01.01.2010

von Anja Hall

Angesichts der engen Verknüpfung zwischen dem Ausbildungs- und dem Beschäftigungssystem und der berufsfachlich strukturierten Arbeitsmärkte in Deutschland sollte ein Wechsel des erlernten Berufs zu einer Entwertung berufsspezifischen Humankapitals und in dessen Folge zu Einkommenseinbußen führen. Bisherige empirische Studien kommen trotz vergleichbarer Untersuchungsgruppen jedoch zu …

mehr: Wechsel des erlernten Berufs: Theoretische Relevanz, Messprobleme und Einkommenseffekte …

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)