Demowanda Hauptnavigation

Publikationen

Hier finden Sie alle Publikationen des demowanda-Portals. Es handelt sich dabei überwiegend um Veröffentlichungen der sechs Ressortforschungseinrichtungen. Über die Suchabfrage können Sie gezielt nach Publikationen suchen.

Aktuelle Publikationen

Publikationssuche

Standardmäßig werden Publikationen mit allen eingegebenen Suchbegriffen angezeigt. Durch das Wort OR zwischen den Suchbegriffen erweitern Sie die Suche um Treffer, die nur einen Teil der Suchbegriffe enthalten. Weiter sind Wildcards wie (*) für eine beliebige Buchstabenfolge und (?) für einen einzelnen Buchstaben bei der Suche zulässig. Das Tilde-Symbol (~) am Ende eines einzelnen Wortes erlaubt die Durchführung einer unscharfen Suche.

Suchbegriff eingeben

Publikationen

Resultate 11 bis 15 von insgesamt 243

Quelle: www.statistik.arbeitsagentur.de

Arbeitsmarktsituation von langzeitarbeitslosen Menschen- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema ArbeitsmarktSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 26.06.2019

von der Bundesagentur für Arbeit (Hrsg.)

Langzeitarbeitslosigkeit stellt die Arbeitsmarktpolitik vor große Herausforderungen. Besonders ältere Menschen und Geringqualifizierte weisen ein vergleichsweise hohes Risiko auf, langzeitarbeitslos zu sein. Die Broschüre beleuchtet Strukturen, Dynamik und den Einsatz arbeitsmarktpolitischer Instrumente bei langzeitarbeitslosen Menschen.

Bundesagentur für …

mehr: Arbeitsmarktsituation von langzeitarbeitslosen Menschen …
Quelle: www.iab.de

Mobile Arbeitsformen aus Sicht von Betrieben und Beschäftigten: Homeoffice bietet Vorteile, hat aber auch Tücken- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema arbeitsbedingungenSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 11.06.2019

von Philipp Grunau, Kevin Ruf, Susanne Steffes, Stefanie Wolter

Im Zuge der Digitalisierung rücken flexible Arbeitsmodelle zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit. Allerdings sind die Beschäftigten, die nicht an ihrem angestammten Arbeitsplatz arbeiten, nach wie vor in der Minderheit. In Deutschland bietet derzeit etwa ein Viertel der Betriebe die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten an und rund …

mehr: Mobile Arbeitsformen aus Sicht von Betrieben und Beschäftigten: Homeoffice bietet Vorteile, hat aber auch Tücken …
Quelle: www.iab.de

BMAS-Prognose "Digitalisierte Arbeitswelt"- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema ArbeitsmarktSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 05.06.2019

von Gerd Zika, Christian Schneemann, Anett Grossman, Michael Kalinowski, Tobias Maier, Anke Mönnig, Frederik Parton, Stefan Winnige, Marc Ingo Wolter

Mit dem Projekt "Entwicklung eines Analyseinstruments zur Prognose von Fachkräfteangebot und -nachfrage in Deutschland (Fachkräftemonitoring)" verfolgt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales das Ziel, ein neues Analyseinstrument zur …

mehr: BMAS-Prognose "Digitalisierte Arbeitswelt" …
Quelle: www.bibb.de

Berufliche Anerkennung im Einwanderungsprozess – Stand und Herausforderungen bei der Antragstellung aus dem Ausland- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema bildungSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 23.05.2019

von Ulrich Best, Jessica Erbe, Nadja Schmitz, Stefan Arnold, Robert Koch, Sandra Mundt, Friederike Rausch-Berhie

Die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen ist ein wesentliches Element der Fachkräfteeinwanderung: Zuwanderungsinteressierte aus Drittstaaten müssen sie in der Regel schon vom Ausland aus beantragen, um ihren Fachkraftstatus nachzuweisen. Die Studie untersucht die Abläufe …

mehr: Berufliche Anerkennung im Einwanderungsprozess – Stand und Herausforderungen bei der Antragstellung aus dem Ausland …
Quelle: www.baua.de

Sichtbarkeit und Umsetzung – die Digitalisierung verstärkt bekannte und erzeugt neue Herausforderungen für den Arbeitsschutz- Schwerpunktthema: Schwerpunktthema arbeitsbedingungenSuchergebnis_Dokumenttyp Publikation Suchergebnis_Stand 07.05.2019

von Valentin Janda, Kerstin Guhlemann

Die Digitalisierung fördert eine Flexibilisierung von Arbeitszeiten und -orten. Mithilfe von Leitfadeninterviews erarbeitet diese Studie sieben defizitäre Phänomene des Arbeitsschutzes in flexibilisierten Arbeitsverhältnissen. Allen Phänomenen zugrunde liegt eine wachsende Unsichtbarkeit: Probleme, Belastungen, Gefährdungen, aber auch …

mehr: Sichtbarkeit und Umsetzung – die Digitalisierung verstärkt bekannte und erzeugt neue Herausforderungen für den Arbeitsschutz …

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)