Demowanda Hauptnavigation

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Aktuelle Meldungen

Zwei Schulkinder (Junge und Mädchen) auf einem mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Formeln und Zeichnungen versehenen dunklen Untergrund hockend (Quelle: Halfpoint/iStock) (verweist auf: Bildung & Beruf)

Bildung & Beruf

Eine wettbewerbsfähige Wirtschaft braucht qualifizierte Arbeitskräfte. Daneben macht der demografische Wandel deutlich, dass ohne sie langfristig auch der gesellschaftliche Wohlstand nicht aufrechterhalten werden kann. Entsprechend gewinnen berufliche Aus- und Weiterbildung noch mehr an Bedeutung.

mehr

Blätterfunktion

AKTUELLE MELDUNGEN

Themen und Artikel

Selbstständigkeit im Rentenalter: finanzielle Motive stehen nicht im Vordergrund Schwerpunktthema Arbeit im Alter Erscheinungstag 20.05.2020

Berlin – Immer mehr Menschen sind im Rentenalter erwerbstätig – dies betrifft in hohem Ausmaß auch Selbstständige, vor allem im fortgeschrittenen Rentenalter. Mit Daten aus dem Deutschen Alterssurvey aus dem Jahr 2014 gehen Heribert Engstler, Julia Simonson und Claudia Vogel der Frage nach, aus welchen Motiven heraus sie in dieser Lebens­phase selbstständig sind. Und es zeigte sich, dass finanzielle Gründe zwar genannt werden, aber andere Motive wie Freude an der Arbeit, Kontakt zu anderen Menschen und Weiterhin eine Aufgabe zu haben, bei der Mehrheit überwiegen. mehr: Selbstständigkeit im Rentenalter: finanzielle Motive stehen nicht im Vordergrund …

Lebensmitteleinzelhandel: Arbeit belastet den Körper stark Schwerpunktthema arbeitsbedingungen Erscheinungstag 19.05.2020

Dortmund – Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel sind bei ihrer Arbeit überdurchschnittlich stark körperlich belastet. Neun von zehn Beschäftigten müssen häufig im Stehen arbeiten. Außerdem müssen fast doppelt so viele Beschäftigte im Lebensmittel­verkauf im Vergleich zu anderen Berufen häufig schwere Lasten heben und tragen. Hinzu kommen psychische Anforde­rungen: Überdurchschnittlich häufig berichten Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel davon, dass sie besonders schnell arbeiten oder verschiedene Arbeiten gleichzeitig betreuen müssen. Diese und weitere Ergebnisse enthält das neue Faktenblatt "Systemrelevant und belastet. Arbeitsbedingungen im Lebensmittel­einzelhandel" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). mehr: Lebensmitteleinzelhandel: Arbeit belastet den Körper stark …

Weiterbildung in der Corona-Krise: E-Learning ist eine Chance für Unternehmen Schwerpunktthema bildung Erscheinungstag 18.05.2020

Ähnlich wie in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/09 ist in der aktuellen Corona-Krise zu erwarten, dass die Betriebe ihr Weiterbildungsangebot stark einschränken. Dabei bietet sich ihnen mit E-Learning gerade jetzt eine vergleichsweise kostengünstige, örtlich und zeitlich flexible Möglichkeit, um ihre Beschäftigten etwa in Phasen der Kurzarbeit weiterzubilden. Sie könnten sich dadurch besser für die Herausforderungen einer digitalen Zukunft rüsten. mehr: Weiterbildung in der Corona-Krise: E-Learning ist eine Chance für Unternehmen …

Arbeitswelt im Wandel 2020 erschienen Schwerpunktthema themenübergreifend Erscheinungstag 14.05.2020

Dortmund – Unter dem Titel "Arbeitswelt im Wandel" fasst die Bundesanstalt für Arbeits­schutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jährlich die aktuellen Trends der Arbeitswelt zusammen. Die kompakte Broschüre informiert mit vielen anschaulichen Grafiken Praktiker des Arbeitsschutzes und die interessierte Öffentlichkeit gleichermaßen. Basierend auf dem Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2018" (SuGA 2018) informiert die Broschüre über Zahlen, Daten und Fakten in Sachen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Einfach und verständlich bildet sie dabei Themen wie Erwerbstätigkeit, Arbeits­bedingungen oder den demografischen Wandel ab. mehr: Arbeitswelt im Wandel 2020 erschienen …

Zahlen und Fakten zur gefährlichen Altlast Asbest Schwerpunktthema arbeitsbedingungen Erscheinungstag 11.05.2020

Dortmund – Trotz eines umfassenden Verbots im Jahr 1993 sterben jährlich etwa 1.500 Menschen an den Folgen einer Berufskrankheit durch Asbest. Zwischen 2001 und 2016 fielen schätzungsweise 6,3 Millionen Tonnen asbesthaltiger Abfall an. Über 100.000 Beschäftigte arbeiten auch heute noch mit dem Risiko, Asbest ausgesetzt zu sein. Dies sind nur einige aktuelle Zahlen aus dem Nationalen Asbest Profil Deutschland, das die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) jetzt in zweiter aktualisierter Auflage veröffentlicht hat. mehr: Zahlen und Fakten zur gefährlichen Altlast Asbest …

baua: Aktuell 1/20: Digitale Arbeitswelt gestalten Schwerpunktthema arbeitsbedingungen Erscheinungstag 07.05.2020

Dortmund – Homeoffice, Videokonferenzen oder E-Learning, die Digitalisierung gewinnt während der derzeitigen Corona-Epidemie an Bedeutung. Moderne Kommunikations- und Informations­technologie sorgt beispielsweise dafür, dass berufliche, aber auch soziale Kontakte erhalten bleiben. Doch neben Chancen kann die Digitalisierung mit Risiken verbunden sein. Die neue Ausgabe der baua: Aktuell gibt in ihrem Schwerpunkt Einblicke in die aktuelle Forschungsarbeit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) auf diesem Gebiet. Hier beschäftigt sich ein interdisziplinäres Schwerpunkt­programm intensiv damit, Erkenntnisse und Standards der menschengerechten Gestal­tung der Arbeit angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt weiterzuentwickeln. mehr: baua: Aktuell 1/20: Digitale Arbeitswelt gestalten …

Stellungnahme des BIBB-Hauptausschusses: Berufsbildungsbericht 2020 veröffentlicht Schwerpunktthema bildung Erscheinungstag 06.05.2020

Bonn – Der Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hat im schriftlichen Umlaufverfahren eine Stellungnahme zum vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vorgelegten Entwurf des Berufsbildungsberichts 2020 verabschiedet. mehr: Stellungnahme des BIBB-Hauptausschusses: Berufsbildungsbericht 2020 veröffentlicht …

BIBB-Präsident Esser: "Die berufliche Bildung hat sich auch in Krisenzeiten stets bewährt" Schwerpunktthema bildung Erscheinungstag 06.05.2020

Bonn – Der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser, hat anlässlich der Veröffentlichung des BIBB-Datenreports 2020 eine Einschätzung der weiteren Entwicklung am Ausbildungsmarkt gegeben. Für eine fundierte Bewertung, wie sich der Ausbildungsstellenmarkt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise weiter­entwickeln werde, sei es aber aufgrund noch fehlender, belastbarer Daten zu früh. Dies erklärte der BIBB-Präsident auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Bundes­ministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, die am Mittwoch den Berufs­bildungsbericht 2020 vorstellte, den das Bundeskabinett zuvor verabschiedet hatte. mehr: BIBB-Präsident Esser: "Die berufliche Bildung hat sich auch in Krisenzeiten stets bewährt" …

Einbruch am Stellenmarkt im ersten Quartal Schwerpunktthema Arbeitsmarkt Erscheinungstag 05.05.2020

Nürnberg – Im ersten Quartal 2020 gab es bundesweit rund 1,08 Millionen offene Stellen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Gegenüber dem Vorquartal sank die Zahl der offenen Stellen um rund 330.000. Dies entspricht einem Rückgang von nahezu einem Viertel. Verglichen mit dem Vorjahresquartal beträgt der Rückgang rund 300.000. Das geht aus der IAB-Stellenerhebung hervor, einer regelmäßigen Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). mehr: Einbruch am Stellenmarkt im ersten Quartal …

Alle Meldungen anzeigen

VERANSTALTUNGEN

Themen und Artikel

Akustische Kenngrößen zum Lärm bei der Arbeit (Dortmund) - Schwerpunktthema: arbeitsbedingungen Beginn 23.06.2020

Unerwünschte Schalleinwirkungen am Arbeitsplatz können das Gehör schädigen und unabhängig davon auch extra-aurale Wirkungen verursachen, die schließlich die Gesundheit, die Leistung oder die Sicherheit von Beschäftigten beeinträchtigen. mehr: Akustische Kenngrößen zum Lärm bei der Arbeit (Dortmund) …

Konkurrenz um Auszubildende und Fachkräfte (Nürnberg) - Schwerpunktthema: Arbeitsmarkt Beginn 16.09.2020

Die gemeinsame Tagung vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) nimmt die betriebliche Sicht auf aktuelle Konkurrenzlagen um Auszubildende und Fachkräfte in den Blick und präsentiert dazu aktuelle Forschungserkenntnisse. mehr: Konkurrenz um Auszubildende und Fachkräfte (Nürnberg) …

"Perspektiven für die berufliche Bildung" − BMBF-Statuskonferenz zu JOBSTARTER plus (Berlin) - Schwerpunktthema: bildung Beginn 06.10.2020

Die Teilnehmenden diskutieren über Erfahrungen, Praxisbeispiele und Ergebnisse von über 200 JOBSTARTER plus-Projekten. Ein Schwerpunkt ist die Frage: Wie können Kleinst-, Klein- und mittlere Unternehmen für Aus- und Weiterbildung gewonnen werden? mehr: "Perspektiven für die berufliche Bildung" − BMBF-Statuskonferenz zu JOBSTARTER plus (Berlin) …

Zusatzinformationen

Was ist "demowanda"?

Einen kurzen Überblick über das Internetportal und die Initiative "demowanda - Demografischer Wandel in der Arbeitswelt. Ein fachübergreifendes Monitoring" gibt Ihnen der Flyer.

Datenaktualisierung 2019/2020

Neue Daten liegen vor! Welche Inhalte auf "demowanda.de" bereits aktualisiert worden sind, erfahren Sie hier.

Sie suchen Veranstaltungen?

Eine Übersicht finden Sie hier.

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)