Demowanda Hauptnavigation

Meldungen/Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen, die im Rahmen des ressortübergreifenden Monitorings herausgegeben wurden bzw. über Neuigkeiten informieren, die inhaltliche Bezüge zu demowanda-Themen haben. Künftig finden Sie hier auch ein Archiv mit älteren Mitteilungen.

Pressemitteilungen 1 bis 3 von insgesamt 64

Arbeitswelt im Wandel 2019 erschienen Schwerpunktthema themenübergreifend Erscheinungstag 09.05.2019

Dortmund – "Arbeitswelt im Wandel" – Unter diesem Titel fasst die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) einmal im Jahr die wichtigen Trends der heutigen Arbeitswelt zusammen. Mit ihrem kompakten Format und ihren anschaulichen Grafiken zum Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit richtet sie sich gleichermaßen an Praktiker des Arbeitsschutzes sowie an die interessierte Öffentlichkeit. Basierend auf dem Bericht "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2017" verdeutlicht die Broschüre anschaulich anhand verschiedener Grafiken Themen wie Erwerbstätigkeit, Arbeitsbedingungen oder den demografischen Wandel. In vielen Fällen werden die Statistiken nach Geschlecht, an anderer Stelle nach Berufsgruppe oder Alter der Beschäftigten unterteilt. mehr: Arbeitswelt im Wandel 2019 erschienen …

Neu entwickelte Methodik verknüpft maschinelles Lernen und digitale Haltungs- und Bewegungsanalyse Schwerpunktthema arbeitsbedingungen Erscheinungstag 02.05.2019

Dortmund – Muskel-Skelett-Erkrankungen verursachen nach wie vor die meisten Ausfalltage durch Arbeitsunfähigkeit. Für die berufliche Wiedereingliederung ist es wichtig, die funktionelle Leistungsfähigkeit der Betroffenen zu erfassen. Dazu gibt es verschiedene Verfahren, deren Ergebnisse jedoch stark von der Erfahrung und der subjektiven Einschätzung des Bewerters abhängen. Im Rahmen seiner Dissertation entwickelte Dominik Bonin ein digitales Tool. Es lässt sich sowohl bei der Anforderungsanalyse, als auch bei der Fähigkeitsanalyse unterstützend und objektivierend einsetzen. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat jetzt die baua: Dissertation "Entwicklung eines Verfahrens zur digitalen Erfassung von Körperhaltungen und Bewegungsmustern" veröffentlicht. mehr: Neu entwickelte Methodik verknüpft maschinelles Lernen und digitale Haltungs- und Bewegungsanalyse …

Anteil von Zweiverdienern unter älteren Paaren hat sich verdoppelt Schwerpunktthema Arbeitsmarkt Erscheinungstag 30.04.2019

Wiesbaden – Der Anteil von Zweiverdienern unter älteren Paaren ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen. 1997 gingen nur bei rund 29 Prozent aller Paare zwischen 50 bis 64 Jahren beide Partner einer bezahlten Erwerbsarbeit nach. Seit der Jahrtausendwende ist dieser Anteil auf 66 Prozent angestiegen. Dies hat das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) in Wiesbaden auf Grundlage des Mikrozensus berechnet. mehr: Anteil von Zweiverdienern unter älteren Paaren hat sich verdoppelt …

Zusatzinformationen

Datenaktualisierung 2019/2020

Neue Daten liegen vor! Welche Inhalte auf "demowanda.de" bereits aktualisiert worden sind, erfahren Sie hier.

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)