GSB 7.0 Standardlösung

Über demowanda

Grafik aus vier zusammengesetzten Bildern (Mechaniker an einem LKW-Motor gestützt, Geschäftsleute unterschiedlicher ethnischer Herkunft bei einer Besprechung an einem Tablet sitzend, Wegweiser Arbeit-Karriere-Gesundheit-Familie, Baby- und Seniorenhand)  Quelle: franckreporter/iStock, Yuri_Arcurs/iStock, 3D_generator/iStock, weerapatkiatdumrong/iStock

demowanda ist das Ergebnis eines fachübergreifenden Monitorings, in dem sechs Ressortforschungseinrichtungen des Bundes zusammenarbeiten. Ziel ist, das Thema Arbeit unter dem Fokus des demografischen Wandels aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und daraus gewonnene Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über demowanda.

Hintergrund

demowanda ist aus der Demografiestrategie der Bundesregierung hervorgegangen. Die Initiative ist 2012 im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gegründet worden. Hier erfahren Sie mehr über die Hintergründe. mehr

Zielsetzung

demowanda stellt die Arbeitswelt in den Fokus des demografischen Wandels. Dieser wird das Arbeitsleben nachhaltig verändern. Dessen müssen wir uns alle bewusst werden. mehr

Beteiligte Institute

Hinter demowanda stehen sechs Ressortforschungseinrichtungen des Bundes. Sie forschen auf Gebieten, die für die Gestaltung der Arbeitswelt wesentlich sind. Hier erfahren Sie mehr über die einzelnen Institutionen und wofür sie zuständig sind. mehr

Datenquellen

demowanda informiert über den demografischen Wandel in Deutschland und über Entwicklungen in Lebensbereichen, die das Arbeitsleben direkt oder indirekt beeinflussen. Hierfür werden Daten herangezogen, mit denen die sechs Ressortforschungseinrichtungen Monitoring betreiben. mehr

Häufige Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu demowanda. mehr

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)