GSB 7.0 Standardlösung

Aktuelle Meldungen

Grafik aus vier zusammengesetzten Bildern (Mechaniker an einem LKW-Motor gestützt, Geschäftsleute unterschiedlicher ethnischer Herkunft bei einer Besprechung an einem Tablet sitzend, Wegweiser Arbeit-Karriere-Gesundheit-Familie, Baby- und Seniorenhand)   (verweist auf: Über demowanda)

Über demowanda

demowanda ist das Ergebnis eines fachübergreifenden Monitorings, in dem sechs Ressortforschungseinrichtungen des Bundes zusammenarbeiten. Ziel ist, das Thema Arbeit unter dem Fokus des demografischen Wandels aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und daraus gewonnene Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

mehr

Blätterfunktion

Themen und Artikel

IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt bis ins Jahr 2017 Schwerpunktthema Arbeitsmarkt Erscheinungstag 28.11.2016

Das IAB-Arbeitsmarktbarometer ist im November um 0,2 Punkte gefallen. Damit steht der Frühindikator des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) nun bei 103,2 Punkten, was nach wie vor gute Aussichten für den deutschen Arbeitsmarkt signalisiert. mehr: IAB-Arbeitsmarktbarometer: Arbeitslosigkeit sinkt bis ins Jahr 2017 …

Siebter nationaler Altenbericht veröffentlicht Schwerpunktthema themenübergreifend Erscheinungstag 11.11.2016

In ihrem für die Bundesregierung erstellten Gutachten zum Siebten Altenbericht gibt die Berichtskommission Empfehlungen, wie Kommunen die gesellschaftliche Teilhabe und eine möglichst lange selbstständige Lebensführung älterer Menschen sicherstellen können. mehr: Siebter nationaler Altenbericht veröffentlicht …

Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das dritte Quartal 2016: Neun Prozent mehr offene Stellen als ein Jahr zuvor Schwerpunktthema Arbeitsmarkt Erscheinungstag 08.11.2016

Im dritten Quartal 2016 gab es auf dem ersten Arbeitsmarkt bundesweit 961.200 offene Stellen. Das entspricht einem Zuwachs von gut neun Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal. In Westdeutschland waren im dritten Quartal 2016 760.900 offene Stellen zu vergeben, in Ostdeutschland 200.300. Das geht aus der IAB-Stellenerhebung hervor, einer regelmäßigen Betriebsbefragung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). mehr: Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das dritte Quartal 2016: Neun Prozent mehr offene Stellen als ein Jahr zuvor …

Eine Kooperation von

  • Logo der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Logo des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB)
  • Logo des Bundesinstituts für Berufsbildung (BiBB)
  • Logo des Deutschen Zentrums für Altersfragen (DZA)
  • Logo des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
  • Logo des Robert Koch-Instituts (RKI)